Zone of Suicide

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



Zone of Suicidehier fängt's an...

* mehr
     Gitarre
     daron malakian
     source of psychos
     Meine Lieblingsbands


... hier hört's auf





C:\Dokumente und Einstellungen\Nico1\Desktop\Bilder\System of a down-Bilder\Daron MalakianDaron wurde am 18.07.1975 als geboren und ist ein Einzelkind. Seine Eltern wanderten 1974 vor der Saddam Hussein Ära aus dem Irak nach Hollywood aus. sie gaben dort alles auf (der Vater war ein angesehner Maler und Choreograph, die Mutter Lehrerin für Skulpturen am College). Doch auch dort war die Zukunft nicht besonders rosig. Sein Vater arbeitete als Presser/Bügler für neiman marcus und seine Mutter in einer Bank. direkt gegenüber des Hauses der Familie Malakian betrieben Prostituierte ihr Buisness und Crack Dealer sowie Obdachlose hingen dort rum. Daron war dort laut eigener Aussage nicht immer besonders glücklich. Diese Erinnerungen verarbeitete er auf Mezmerize, besonders in dem Track „Lost in Hollywood“. Er ging, wie auch Shavo und Serj, an die "Alex Philibos School", ursprünglich wollte Daron Drummer werden. als kleines Kind baute er sich sogar aus Töpfen und Pfannen ein Schlagzeug und lernte Lieder darauf zu spielen. Da das Schlagzeugspielen seinen Eltern wohl aber den letzten Nerv geraubt hätte wurde Daron dieser Wunsch versagt. Er war aber ein Kind mit sehr großen Aggressionspotential und seine Eltern, auch Künstler, waren der Meinung, dass Musik machen ein sehr gutes Mittel gegen Aggressionen ist. Und so bekam Daron im Alter von 12 Jahren seine erste Gitarre. Als er das erste Mal darauf spielte merkte er, dass da etwas Besonderes war. Er konnte sich damit selbst ausdrücken und verwirklichen. Daron hatte allerdings nie irgendeine Art von Gitarrenunterricht, er brachte sich alles selbst bei. Später ging er dann an die Glendale High, deren Unterricht er aber eher selten beiwohnte. Dort kam es einmal dazu das ihn die Lehrer wegen seine schlechten Schulleistungen fragten was er eigentlich später einmal werden wolle, Daron sagte darauf nur, das er später auf der Bühne stehen und Musik spielen wolle. Dies löste große Verwunderung aus, da man nirgends in seinen Unterlagen irgendeinen Hinweis auf Musikunterricht fand. Im Alter von 16 Jahren sang Daron in einer band, deren Name aber nicht bekannt ist. Zu Beginn der 90er Jahre traf Daron erstmals Serj, sie gründeten die Band "Soil" und spielten ein paar Songs ein.
Daron ist eine sehr introvertierte und schüchterne Person, er braucht ganz einfach seine Ruhe und mag es oftmals einfach nur allein zu sein. sogar auf Tour schottet er sich von den Anderen ab. Es scheint allerdings so als sei er ein vollkommen anderer Mensch wenn er eine Bühne betritt. Mit seiner Gitarre in der Hand dreht er total auf. Er selbst identifiziert sich mit Personen wie Madonna, Charles Manson und sogar Ghandi. Sind Menschen nett zu Daron so bekommen sie dies meist auch dementsprechend wieder, sollte aber jemand ihn, oder Menschen die ihm nahe stehen, mies behandeln so ist es schon das ein oder andere mal vorgekommen das Daron ausrastet und die Boshaftigkeit darüber auch offen kund gibt. Daron sagte dazu selber einmal: "If someone turns around to look at my chick, I want to fucking kill them. If someone fucks with my homeboys, I want to fucking kill them. I've got to keep it in check now." Auch Daron ist sich im Bereich der Musik sicher und ist sich klar darüber was er macht und fabriziert, außerdem ist er in seinem Schaffen sehr zielstrebig. als Inspirationsquellen nennt er in erster Linie seinen Vater, Charles Manson und die Beatles. er selbst bezeichn et sich als Medium, durch dass eine höhere macht fließt. Daron dazu: „Es ist mir wirklich sehr ernst damit, ich bin immer bereit, dass meine höhere Kraft die Musik durch mich nach außen bringt. Das ist, worauf ich warte."
Malakian ist das introvertierteste Bandmitglied, er ist auch am wenigstens sozial tätig und sitzt lieber wochenlang im Studio um dort neue Riffs und Songs zu entwickeln. Neben der Musik hat er noch eine weitere große Leidenschaft, den Sport. So ist er zum Beispiel riesiger Fan von Eishockey oder Baseball. Wie auch Serj sitzt Daron nur sehr selten vorm Fernseher und macht sich wie schon gesagt lieber im Studio an seiner Gitarre zu schaffen. Im Jahre 2003 ist er sogar noch eine Stufe höher auf der Musikerkarriereleiter geklettert, denn er hat sein eigenes Label "Eat ur music" gegründet, welches Columbia Records untergeordnet ist und die skandinavische Black metal band Satyricon sowie die punk-rock band amen beherbergt. Außerdem ist er auch noch in Serj’s Label "Serjical Strike" tätig indem er dort die Band "Bad Acid Trip" produziert. Daron hat in der Band die Rolle für Disziplin zu Sorgen. Er ist derjenige der sich darum kümmert das alle Mitglieder der Band ordentlich weiter Musik machen und ist selbst der Meinung das dies wohl der schlechteste Job ist (er bezeichnet sich schon mal als „Arschloch vom Dienst), aber die Band ist für ihn einfach das Wichtigste überhaupt.
















Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung